Umgebung des Hauses

Zum Haus gehört ein 1000m² großes Natur-Grundstück, das mit einer Bergwiese und einem kleinen Fichtenwald bewachsen ist. Von hier aus hat man einen wunderschönen Blick über das Bodetal mit Sorge, dem kleinsten Ort des Oberharzes, und am Horizont auf die höchsten Berge des Harzes: Achtermann, Wurmberg, Hohneklippen und - durch den gegenüberliegenden Hochwald etwas versteckt - den Brocken, der dem Haus seinen Namen gab. Die zwei Terrassen der Wohnung Eule und unsere Bergwiese stehen allen Gästen zum Sitzen, Sonnen oder Schneemannbauen zur Verfügung. Der untere Teil der Bergwiese eignet sich bei geeigneter Schneelage für kleinere Kinder auch zum Rodeln.

Klicken Sie auf das Blick, um es vergrössert zu sehen

Nicht zu vergessen der Blick auf die Harzquerbahn, die mit ihren beindruckenden Dampflokomotiven mehrmals am Tag ein kleines Schauspiel bietet, wenn sie ca. 100 m unterhalb des Hauses durch den Ort fährt.

Direkt am Haus können interessante Wanderungen beginnen, z. B. auf dem kleinen Sorger Rundweg, der inzwischen sehr gut ausgeschildert ist und durch ganz unterschiedliche Landschaften rund um Sorge führt. Außerdem gibt es noch drei weitere interessante Rundwege mit guter Beschilderung und eine Vielzahl von weiteren Hinweisen auf Wandermöglichkeiten in der Umgebung des Ortes.